Pro Natura Zentrum- für den Schutz des Gletschers

Die Galerie enthält  2  Bilder
aletsch-glacier--view-from-eggishorn
Die Galerie enthält  2  Bilder
bettmersee
0 Kommentare
Das Pro Natura Zentrum Aletsch in der Villa Cassel ist umgeben vom schönen Aletschwald. Am Tor zum UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch
vermittelt das Pro Natura Zentrum zwischen Natur und Kultur, sodass beide Seiten in einem friedlichen und gesunden Miteinander existieren können.

Das symbolische und kulturelle Zentrum, welches auf dem Bergrücken der jahrhundertealten Kulturlandschaft liegt, setzt sich auf der einen Seite für eine schonende Weiterentwicklung des Tourismus im Aletsch Gebiet ein.

Des Weiteren ist der Schutz der Natur des Gletschergebietes ein wichtiges Anliegen des Zentrums.

Villa Cassel

Es gibt viel zu entdecken auf dem Gletscher

Lernen Sie in einer spannenden Multimedia-Show die Vielfalt des Gletschers kennen und entdecken Sie, was für das Auge normalerweise im Verborgenen bleibt. Lernen Sie die Bewohner, wie Pflanzen und Tiere, des Gletschers kennen.

Entdecken Sie das Geheimnis des heiligen Wassers und lernen Sie, was die Gletscherflöhe vor dem eisigen Wasser schützt.

Die alpine Flora des Gletscherraumes

Wunderschön und einzigartig - das ist der Alpengarten des Aletsch. Auf einem Themenpfad können Sie über 300 Pflanzenarten in ihrem natürlichen Lebensraum betrachten. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Stunden in dieser einzigartigen Naturlandschaft mit allen Sinnen. Spazieren Sie entlang des Weges und tauchen Sie ein, in eine einzigartige, faszinierende Welt.

Schutzgebiet Aletschwald

Der jahrtausendealte Aletschwald steht seit 1933 unter einem ganz besonderen Schutz. Durch die intensive Beweidung des Waldes wurden große Teile beschädigt. Anhand des Schutzvertrageswurde die Beweidung und die Abholzung, das Jagen sowie das Sammeln von Beeren und Pilzen verboten.

Durch den großen Andrang von Touristen in den letzten Jahren wurden die Schutzbestimmungen verschärft und um das Weggebot erweitert. Das bedeutet, dass die Wanderwege nicht mehr verlassen werden dürfen. Hunde dürfen nur an der Leine geführt werden und das Schutzgebiet darf nicht mit Fahrzeugen wie zum Beispiel Mountainbikes, befahren werden.

Erkunden Sie in Ihren Ferien auf der Riederalp das wunderschöne Schutzgebiet und erfahren Sie mehr über das eindrucksvolle UNESCO Welterbe Aletsch.

Wir freuen uns darauf, Sie als Gast in unseren Hotels im Wallis begrüßen zu dürfen.



Tags: Riederalp
Schreibe einen Kommentar

captcha