Imkerei Furrer - Tradition auf der Riederalp

Die Galerie enthält  1  Bild
img_5806
0 Kommentare
Sie sind Fan der schwarz-gelb gestreiften Tierchen und auch Liebhaber vom Honig der fleißigen Arbeiterinnen? Dann besuchen Sie die Imkerei Furrer und erfahren Sie mehr über die fleißigen Bienchen auf der Riederalp. Denn der Geschäftsführer Andreas Furrer der Art Furrer Hotels ist Imker aus Leidenschaft und ein großer Fan der kleinen Insekten. Das Obergeschoss des ehemaligen Elternhauses seines Vaters in Greich wurde zu einem Bienenhaus umgebaut und bietet Bienenvölkern ein Zuhause, von dem aus sie in der vielfältigen Natur Nektar von den Blüten rund um die Riederalp einsammeln können. Hier bietet sich ein idealer Lebensraum für die Bienen an und eine aussichtsreiche, geschmackvolle Honigernte.

Gefährdete Art

Heutzutage gilt circa die Hälfte des Bienenbestandes zu den bestandsgefährdeten Arten, weshalb sie besonders geschützt werden müssen. Viele Pflanzen brauchen die Bienen, da sie ohne die fleißigen Arbeiterinnen nicht gedeihen können, wie zum Beispiel Apfel-, Birnen- und Kirschbäume. Doch seit 1950 nimmt der Bestand der Bienen immer weiter ab. Pestizide, Parasiten und die Vernichtung des Lebensraumes bedrohen die Insekten.
Mit einem Besuch im Bienenhaus in Greich erfahren Sie, warum die Bienen für die Erhaltung der Natur so wichtig sind und können einem echten Imker bei der Arbeit über die Schulter schauen. Einen kleinen Vorgeschmack auf Ihren Besuch im Bienenhaus erhalten Sie über die Live Cam.

Bienenhaus

Besichtigung der Imkerei Furrer

Für eine Lehrstunde hautnahe an den Bienen haben Sie die Chance jeden Donnerstag den Bienenstand in Greich im umgebauten Bienenhaus zu besichtigen.

Lernen Sie in einer kurzen theoretischen Einführung am leeren Bienenkasten die Grundkenntnisse des Alltags der Arbeitsbiene kennen. Danach können Sie in einer einstündigen Vorführung die Arbeit von Herr Furrer an den Völkern durch eine Glasscheibe beobachten, ohne gestochen zu werden.

Anschließend gibt es für Ihre Kinder eine kleine Erfrischung und die Erwachsenen dürfen einen Fendant verköstigen. Zum Abschluss des Nachmittages gibt es eine 40-minütige Filmvorführung, in dem Ihnen ein Arbeitsjahr der Bienen gezeigt wird.

Der Nachmittag unter Bienen kostet pro Erwachsener CHF 10,- und Kinder zahlen CHF 5,-. Die Vorführung findet mit Voranmeldung bis 12 Uhr und bei einer Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen statt.

Das Bienenhaus erreichen Sie mit der Luftseilbahn nach Greich um 14:03 Uhr. Treffpunkt ist die Mittelstation der Großkabinenbahn in Greich.

Für den Nachmittag unter Bienen können Sie sich an den Rezeptionen der Art Furrer Hotels anmelden oder unter der Telefonnummer +41 (0) 27 928 44 88. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Imkerei Furrer auf der Riederalp.

Bienenhaus

Tags: Tradition
Schreibe einen Kommentar

captcha